Sommerauktion in Verden und Turnier in Hamburg-Harburg

Am Samstag versuchte Dominic-Nathanael Erhart in Verden bei der Auktion den 4-jährigen Semino (Katalog-Nr. 46) für einen seiner Kunden zu steigern. "Ursprünglich wollten wir eine maximale Summe von X ausgeben und waren guter Hoffnung, das Pferd zu diesem Kurs zu erwerben. Plötzlich schoss das Pferd wie eine Rakete über 30.000,- €. Ich habe bis 32.500,- € im Auftrag mitbieten dürfen. Ich war sehr erstaunt, als der Interessent mich tatsächlich weiter steigern ließ, obwohl wir ursprünglich weit darunter aussteigen wollten! Leider hat es am Ende dann doch nicht gereicht, und das Pferd ging für 33.000,- € nach Spanien. Damit war Semino von Scolari x Fürstenreich, Rosenfürst das teuerste Auktionspferd dieser Kollektion geworden. So ist das eben manchmal ...! Mich freut allerdings, dass der Kunde so viel Vertrauen in meine Fachkompetenz gesetzt hat und wir bewiesen haben, wieder mal ein gutes Pferd zu erkennen .... Wir wünschen dem Pferd ein tolles Zuhause in Spanien!"

Dann wurde am Tag darauf noch ein Turnier in Hamburg-Harburg geritten. Hier war Denver am Start! Er wurde mit sehr geringem Punktabstand 0,5 und 1 Punkt hinter den Dritt-und Viertplatzierten Paaren Fünfter in der S* und Dritter im St. Georg Spezial! "Ich freue mich über Denvers Erfolge, der im Besitz von Caroline Hennig ist, zumal er aufgrund der Ausschreibung 2 Prüfungen an einem Tag absolvieren musste und dies trotz der Wärme gut geklappt hat!"


Weitere News