Turnier in Hamburg-Harburg

Die meisten Turniere sind wegen Corona dieses Jahr abgesagt worden.
Die paar wenige Veranstalter, die sich trotzdem die Mühe machen und ein Turnier ausrichten, haben ein schweres Los gezogen. Corona-Auflagen, Hygienemaßnahmen, mangelnde Helfer, keine Sponsoren mehr welche die Prüfungen finanzieren. Auch für die Teilnehmer alles nicht einfach. Man bekommt kaum einen Startplatz, und wenn man erfolgreich reitet, gibt es keine Gewinngelder mehr. Der Aufwand auch bei uns Teilnehmern ist hoch! Zum Teil höhere Nenngelder, Anfahrtskosten und ein nicht unerheblicher zeitlicher Aufwand.
Umso mehr freuen wir uns alle, bei allen drei Turnierstarts in Harburg erfolgreich gewesen zu sein. Fritz, der seine erste M*-Dressur auf Kandare gelaufen ist, konnte sich auf den 4. Platz platzieren. Core de Lionne wurde 2. in M* und 9. in M**. Beide Pferde gehören den beiden Azubis von Dominic-Nathanael Erhart, der diesmal den Vortritt hatte und die beiden tollen Pferde seiner engagierten Auszubildenden reiten durfte. Vielen Dank für die gute Vorbereitung Johanna Steinbruch und Sophia Hengelsberg!